Dalmatiner

Familienhunde-Info: Dalmatiner




Der Dalmatiner


Der Dalmatiner ist ein Laufhund, der sehr viel Bewegung braucht. Sein täglicher Spaziergang darf ruhig zwei mal zwei Stunden oder länger betragen. Er ist der geeignete Partner für Radfahrer, Reiter und Jogger.
Für sportliche Menschen, die sich gerne in der Natur aufhalten, ist der Dalmatiner ein idealer Begleithund. Der Dalmartiner ist ausdauernd und temperamentvoll, was ihn für den Hundesport und Agility natürlich prädestiniert. Früher wurde der Dalmatiner u.a. als Kutschenbegleithund, Feuerwehrbegleithund und Rattenfänger verwendet.

Der Dalmatiner hat ein überaus verträgliches Wesen, ist freundlich und verspielt, was ihn auch für Kinder zum besonderen Freund macht. Im Haus ist er ein sehr ruhiger Hund, was nicht zu der Annahme verleiten darf, er braucht nicht viel Auslauf. Dalmatiner sind sehr anpassungsfähige Hunde, was manchmal zu Fehlinterpretationen führt.
Dalmatiner sind, wie alle Familienhunde, sehr sensibel. Eine harte Erziehung macht ihn eher stur, als dass sie seine Qualitäten hervorbringt. Der Dalmatiner verträgt stundenlanges Alleinsein nicht und sollte deswegen nicht von voll berufstätigen Menschen angeschafft werden. Ebenso verbietet sich die Zwingerhaltung.

Der Dalmatiner spürt Spannungen in seiner Familie, wahrscheinlich mehr als jeder andere Hund, er braucht ein harmonisches Umfeld und eine liebevolle, aber konsequente Behandlung.
Bei erkannten Schwächen wird er versuchen, die Rangordnung in seiner Familie neu zu vergeben. Für den Dalmatiner als Familienhund ist es wichtig, dass er seinen Platz in der Familie kennt. Sonst kann es leicht, insbesondere mit Kindern, zu Dominanzverhalten kommen. Er muss wissen, was er darf und was nicht.

Der Dalmatiner ist ein sehr verschmuster Hund, der sehr viel Lob braucht. Wenn er dauerhaft unterfordert ist, kann er mit Verhaltensproblemen reagieren. Übersteigerte Wachsamkeit, aggressives Verhalten anderen Hunden oder auch Menschen gegenüber kann dazu gehören.

Kurzcharakteristik Dalmatiner:


Sehr lauffreudig, braucht viel Bewegung.
Verschmust, sensibel, hat "Antennen" für Spannungen innerhalb seiner Familie.
Sehr veträglich und anpassungsfähig, freundlich und verspielt, wachsam bei seinem Rudel im Haus sehr ruhig.
Falsche Behandlung führt leicht zu Verhaltensproblemen
Braucht viel Zuneigung und Lob in seiner Familie





Impressum/Datenschutz
SEO by Tosh:IMBildquelle: www.pixelquelle.de