Der deutsche Pinscher

Familienhunde-Info: Deutscher Pinscher


Empfehlungen

Local24


Der deutsche Pinscher


Der große Bruder des Zwergpinschers wurde Anfang des 20. Jahrhunderts hauptsächlich gehalten, um Ratten und andere Schädlinge zu fressen bzw. zu vertreiben und deutsche Pinscher waren typische Stallhunde. Auch seine Aufmerksamkeit war und ist geschätzt. So wird ein Hund dieser Rasse eigentlich immer "melden", wenn jemand sein Reich betritt ohne jedoch ein ausgesprochener Kläffer zu sein.

Deutsche Pinscher zeichnen sich aus durch ihr Selbstbewusstsein, ihre ausgeprägte Lernfähigkeit und ihr freundliches Gemüt. Gerade im Hundesport ist der deutsche Pinscher eine sehr beliebte Hunderasse.
Aber auch als Wachhund und Reitbegleithund wird er gerne und oft eingesetzt.

Als Familienhund ist er definitiv tauglich, braucht aber viel Beschäftigung und Auslauf und eine konsequente Erziehung. Er ist also nicht uneingeschränkt für Anfänger in der Hundehaltung zu empfehlen.
Genau wie der Dalmatiner sollte ein deutscher Pinscher seinen Platz innerhalb der Familie genau kennen, damit es nicht zu Dominanzverhalten kommt.

Kurzcharakteristik deutscher Pinscher:


Sehr aufmerksamer und freundlicher Hund.
Hohe Selbstsicherheit, was eine konsequente Erziehung erforderlich macht, da er sonst zur Dominanz neigen kann.
Braucht viel Beschäftigung und Auslauf, was ihn zum hervorragenden Hund für z.B. Hundesport macht.




Impressum/Datenschutz
Bildquelle: www.pixelquelle.de SEO by Tosh:IM