Zeckenschutz – im Herbst besonders wichtig

Welcher Hundebesitzer kennt es nicht – einmal im Wald oder im hohen Gras unterwegs gewesen, findet man des Öfteren Zecken im Fell des geliebten Vierbeiners. Die kleinen Biester können nicht nur sehr unangenehm für den Hund sein, sondern auch diverse Krankheiten wie beispielsweise Borreliose oder Hirnhautentzündung (auch auf Menschen) übertragen. Die immer milder werdenden Winter begünstigen die rasche Ausbreitung der Parasiten, die in ihren Verstecken kaum sichtbar sind. Weiterlesen

Barf – Ernährung wie unter Wölfen

Was bedeutet Barfen?

Mit der Barf-Diät schafft der Mensch seinem Hund eine artgerechte und beutenahe Ernährung. Um das so gut wie möglich umsetzen zu können, richtet man sich nach dem Fressverhalten freilebender Wölfe und anderer wilder Hunde.
Fleisch und Knochen sind hier Energie- und Kalziumlieferanten, Gemüse, Obst und Kräuter runden den Speiseplan ab und sorgen für eine ausreichende Vitaminzufuhr.
Das wichtigste dabei, alle Zutaten sind, wie in freier Wildbahn auch, roh. Denn Barf bedeutet Bones and raw food. Weiterlesen

Welche Tiere darf man in einer Mietwohnung halten?

Die Frage, welche Tiere man in einer Mietwohnung halten darf hat schon sehr viele Gerichte beschäftig und kann nicht pauschal beantwortet werden. Im Zweifelsfall sollte man immer zuerst einmal mit seinem Vermieter sprechen. Falls man sich nicht mit seinem Vermieter einigen kann, kann auch ein Gang zum Mieterschutzbund mit dem Mietvertrag Klarheit bringen, bevor man eine juristische Auseinandersetzung anstrebt. Weiterlesen

Hunde brauchen Nassfutter

Im Allgemeinen benötigen Hunde vor allem Nassfutter. Dieses versorgt die Hunde nicht nur besser mit wichtigen Nährstoffen, Vitaminen und Kohlenhydraten sondern es sorgt auch dafür, dass der Hund nicht austrocknet. Viele Hunde sind schlechte „Trinker“, die über den Tag verteilt nur wenig Flüssigkeit zu sich nehmen. Besonders im Sommer kann dies für den Vierbeiner zum Problem werden. Wenn die Temperaturen steigen, steigt auch der Bedarf an Flüssigkeit im Körper. Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer, die ihrem Liebling dann nur Trockenfutter zukommen lassen, lassen ihre Hunde regelrecht austrocknen. Besonders betroffen sind vor allem Hunde, die im Sommer leistungsmäßig stark gefordert sind. Zum Beispiel Hunde, die sich von Natur aus viel bewegen oder die einen Job zu tun haben. Viele Hundebesitzer gehen mit ihren Hunden auf den Trainingsplatz oder zu Turnieren. Andere haben einen Rettungshund, der in einer Staffel seinen Dienst leistet. Diese Hunde sollten vor allem mit Nassfutter gefüttert werden! Weiterlesen

Luxusfutter, das das Herrchen neidisch macht

Im Rahmen einer Promoaktion haben wir für unsere Hündin Lina ein paar Mahlzeiten von AmoVendo zum Testen bekommen. Dabei handelte es sich um die Lunchgerichte in den Sorten “Lamm mit Reis und Gemüse” und “Ente mit Reis und Gemüse”. Weiterlesen

Hundesport – gesund für Hund und Herrchen

Wer einen Hund hat, hat automatisch schon einen Ansporn zur täglichen Bewegung. Wem das zu wenig ist, der kann sich für eine oder mehrere folgender Hundesportarten entscheiden. Dabei gibt es Hundesport, der vom Herrchen sehr gute Fitness verlangt (Geländelauf) und auch Hundesportarten, in denen eigentlich nur der Hund gefordert ist (Flyball). Weiterlesen

Tolle Aktion von Dinner for Dogs

Gerade läuft eine Kampagne von Dinner for Dogs. Man kann dort für seinen Hund ein Gratismenü abstauben und kostenlos eine Futterprobe anfodern. Weiterlesen

Hundehaftpflicht

Sie ist für jeden Hundebesitzer von großer Bedeutung – die Hundehalterhaftpflicht. Denn die treuen Vierbeiner gelten zwar als unsere liebsten Haustiere, doch nicht jeder ist ein ausgewiesener Liebhaber! Andererseits wird man als ahnungsloser Besucher auch nicht von jedem Hund schwanzwedelnd begrüßt – und schon kann es schwierig werden! Ein Fleck auf der Hose, eine zerrissene Jacke, ein verschreckter Besucher mit verstauchtem Fuß und blauem Fleck – doch wer zahlt nun die Kosten für Reinigung, Schneider, ärztliche Behandlung – und schlimmer noch: für Schmerzensgeld? Weiterlesen

Hundehaltung – Was gibt es zu beachten?

Aufgrund von Kommentaren, über die man teilweise einfach nur den Kopf schütteln kann im Beitrag Kleine Hunde, hier ein Beitrag, den sich jeder zu Herzen nehmen sollte: Weiterlesen

Hundeerziehung vom Profi

Einige Hundebesitzer haben große Probleme mit Ihrem Vierbeiner. Oft kann es passieren, dass die Kommunikation untereinander einfach nicht stimmt, der Hund gehorcht nicht, macht was er will oder kann nicht mit anderen Menschen oder Artgenossen. Weiterlesen

Social-Networking für Vierbeiner

Jeder Hundebesitzer kennt die Situation, dass man mit seinem Vierbeiner Gassi geht und unterwegs auch andere Menschen mit Hund antrifft. Nur schade, wenn sich beide Hunde auf Anhieb gut verstehen, sich aber aus den Augen verlieren oder sich gar nie wieder über den Weg laufen. Weiterlesen

Den Hund im Auto transportieren

Wichtig ist, dass der Hund sich nicht im Auto frei bewegen kann. Der ungesicherte Transport des Hundes im Auto stellt nämlich ein hohes Risiko dar, nicht nur für den Vierbeiner, sondern auch für alle anderen Insassen im Falle einer Kollision. Weiterlesen

Hund hat Angst im Auto

Die meisten Hunde lieben es im Auto mitzufahren. Es gibt jedoch auch Ausnahmen. Nicht jeder Hund freut sich auf eine Fahrt im Auto. Weiterlesen

Das Tierheim als Alternative während des Urlaubs

Es ist leider nicht immer möglich, den Hund mit in den Urlaub zu nehmen. Die Sache wird noch erschwert, wenn es niemanden gibt, der sich während des eigenen Urlaubs um den Vierbeiner kümmert, ihn füttert und mit ihm Gassi geht. Weiterlesen

Hund und Katze unter einem Dach

Einen Hund und eine Katze zusammenzuführen, ist gar nicht so schwer oder bedenklich, wie manche glauben. Weiterlesen